Wir über uns / Impressum
U10 Nordcup 2011
EWE-Cup 2010/2011
Hallenbezirksmeisterschaften
Hallen-Nord-Cup 2013
Unsere  D1
Archiv E-Jugend
GWM-Fußballcamp 2010
Intern. Turniere in Spanien
Multimedia/Bilder
Gästebuch





Bereits zum dritten Mal nahm der 2000er-Jahrgang in den Herbstferien an einem internationalen Fußballturnier in Spanien teil. Nach 2010 konnte das Team, welches hauptsächlich aus Spielern der 1.D-Jugend bestand, auch in der U13 das Turnier gewinnen. Die Gegner kamen diesmal aus Spanien, Deutschland, Russland und der Ukraine. In der Gruppenphase erreichte nur die spanische Mannschaft ein Unentschieden gegen die Mühlener. Ansonsten wurden die Spiele deutlich gewonnen. Schließlich überzeugte die D1 auch im Finale gegen FC Neva St. Petersburg und gewann dies mit 6:0.
Auch der Torschützenkönig des Turniers stammt aus unseren Reihen. Serhat Cankatar schoss insgesamt 8 von unseren 30 Toren.
Ein weiteres Highlight war der Besuch des Champions League Spiels  Barca vs. Celtic. Die Atmosphäre im Stadion wird wohl jedem lange in Erinnerung bleiben.
Während des einwöchigen Aufenthaltes an der Costa de Barcelona-Maresme genossen wir natürlich auch das angenehm mediterrane Klima und die hohen Wellen des Mittelmeers.














Messi beim Aufwärmen
















Auf Grund der Lage der Herbstferien nahmen wir diesmal am Trofeo Malgratense teil. Also fuhren unsere D2 und B1 vom 14.10. bis zum 21.10.2011 eine Woche nach Spanien in die Sonne.  

57 Mannschaften aus 8 Nationen (Spanien, Russland, Ukraine, Dänemark, Moldavien, Finnland, Indien, Deutschland) kämpften um den Titel.

Für unsere D2, in der U13 gestartet, sprang ein 4. Platz heraus. Im ersten Spiel trafen wir auf eine spanische Mannschaft, ein absolutes Novom für uns. Das Spiel konnten wir mit 1:0 für uns gestalten. Es hätte durchaus deutlicher für uns ausgehen können. Dann mussten wir aber eine 1:2 Niederlage gegen ein ukrainisches Team einstecken. Die fehlende Laufbereitschaft und ein schlechtes Zusammenspiel waren wohl ein entscheidender Grund für die Niederlage. Im dritten Spiel der Vorrunde ging es wieder gegen eine Mannschaft aus der Ukraine. In einem hart umkämpften Match gingen wir schließlich als Sieger mit 2:1 vom Platz. Nach dem 0:1 Rückstand nahm die D2 nun den Kampf an und drehte das Spiel. Als punktgleicher Gruppenzweiter der Vorrunde führten wir im Halbfinale bis eine Minute vor Schluss mit 1:0. Ein Elfmeter für die reine 99er-Truppe aus Bad Vilbel, die später Turniersieger wurde, brachte den Ausgleich und wir mussten zum Elfmeterschießen antreten, was leider verloren ging. Auch im Spiel um Platz 3 unterlagen wir unglücklich im Elfmeterschießen.
Auch die B1 unterlag als Gruppenzweiter der Vorrunde im Halbfinale, konnte aber das Elfmeterschießen um Platz 3 für sich entscheiden und wurde somit achtbarer Dritter. Unser Torwart Thomas "Katze" Bünnemeyer wurde bester Torhüter in der U13.


Unsere Katze überzeugte die Turnierleitung.


Auf dem Foto unser Pechvogel Bernd, der im ersten Spiel der B-Jugend derart gefoult wurde, dass er sich den Arm brach.


Unser Hotel-Pool


Eröffnungsfeier




Unser Fan-Block



Unsere neuen Trikots. Dank an Jürgen Pöhlking.




Natürlich durfte im Camp Nou der Griff an den echten Champions-League-Pokal nicht fehlen.


Taktikbesprechung


Strand, Strand, Strand...
Bei Tagestemperaturen von bis zu 28°C und angenehmer Wassertemperatur von 24° verbrachten wir viele Stunden am 50m vom Hotel entfernten Strand.










Drei Erwachsene und eine halbe B-Jugend-Mannschaft waren notwendig, um Ingo ins Wasser zu befördern.


vor dem Halbfinale




76 Fußballmannschaften aus 8 europäische Nationen 


Die E1 gewinnt souverän die Copa Sant Vicenc 2010 und sicherte sich so als Titelverteidiger die kostenlose Teilnahme 2011. Im rein deutschen Finale besiegten sie den SC Heiligenstadt klar mit 5:0. Auf dieses sehr dynamische Team waren sie bereits in der Gruppenphase gestoßen. Da konnten sie es nur knapp mit 3:2 entscheiden. Die weiteren Gruppenspiele gegen den FC Stefan Cel Mare (Moldawien) 9:0 und gegen das bärenstarke Team von dem FC Spartak Novosibirsk (Russland) 3:0 konnten gewonnen werden. Im Halbfinale gab es dann ein 5:1 gegen das ukrainische Team vom FC Podilin.

Das Video zum Endspiel / Doppelklick


Auch die B1 erreichte das Finale. Dort unterlagen sie nach einem tollen Fight und einem Krimi nach Elfmeterschießen leider mit 3:5 (0:1,1:1). Aber auch der Zweitplatzierte erhielt neben einem Pokal 5 Freiplätze für das Turnier 2011.


Sieger bei diesem phantastischen Turnier waren aber alle, die das Glück hatten, dabei sein zu dürfen. So etwas wird man nie vergessen. Das Motto, Alltogether, stand über 4 Tage im Vordergrund bei diesem Turnier und bei der musikalischen Abschlussfeier und Siegerehrung konnte selbst der härteste Teamgefährte seine Gefühle und Tränen nicht zurückhalten.

In den nächsten Tagen werden wir auch noch einige Videos einstellen.



68 fußballbegeisterte Mühlener wollten zum internationen Turnier nach Spanien reisen. 56 mit Bus und 12 mit dem Flieger von Bremen aus.

Am 15.10.2010 war es dann endlich soweit. Bei strömenden Regen startete der Bus vom Sportplatz in Mühlen aus in Richtung Barcelona. 21 Stunden Fahrt sollten vor uns liegen. Die Zeit konnten wir uns mit lustigen Filmen (u.a. Zorhan) vertreiben.


Über Luxemburg und Frankreich kamen wir am Samstag, den 16.10.2010 um 13:30 Uhr in Costa de Barcelona-Marasme an.

Im Turnierbüro von KommMit gab es die letzten Informationen zum Turnier. Mit einem Scout ging es von dort aus weiter zum Hotel Catalonia in Callela. Dieses vielleicht nach spanischem Standart 3 Sterne Hotel sollte in den nächsten 5 Nächten unser Zuhause sein.


Nachdem alle Spieler (3-Bett) und Eltern (Doppelzimmer) ihre Zimmer bezogen hatten, ging es gleich ans Meer. Es war noch warm genug und gerade die E-Jugendspieler nutzten die Möglichkeit des Schwimmens. In sicherer Entfernung wachte das Baywatch-Team.



Nach dem ersten Abendbrot gingen die E-Jugenfußballer unter Anleitung einiger mitgereister Mütter zu Bett und Viktor übernahm für die B-Junioren den Posten des Jugendanimateurs. Die Betreuer wurden zur Turnierbesprechung in ein nahegelegenes Kino eingeladen.



Am nächsten Morgen wurden die 12 Flugreisenden erwartet. Auf Grund eines Streikes in Frankreich hatte der Flieger Verspätung. Aber die 12 kamen mit 3 Mietwagen noch so rechtzeitig beim Hotel an, dass sie bei der Eröffnungsfeier noch anwesend sein konnten.


 





Um 14:30 Uhr wurden wir dann mit Bussen zur feierlichen Eröffnungsfeier abgeholt. Es ging in das schöne Stadion von St. Vicenc. Auf einem Berg sammelten sich die ganzen Mannschaften und zogen von dort aus gemeinsam  ins bereits gefüllte Stadion ein. Dort wurden die Mannschaften vorgestellt und die Nationalhymnen von 8 Nationen gespielt. Abschließend fand noch eine Verlosung von 3 Hauptpreisen statt. Unsere E2 Jugend gewann den 1. Hauptpreis von 10 Fußbällen.

 













Nach der Eröffnungsfeier begann für die ersten Mannschaften das Turnier. Für unsere 4 Teams sollte das Turnier aber erst am Folgetag, den Montag starten. So konnten wir uns noch einen gemeinsamen Strandtag erlauben.

Am Strand wurde ein kleines Fußballturnier gespielt und für die Erfrischung sorgten nach Geldspenden der Eltern die B-Junioren. Da die E-Junioren am nächsten Morgen schon ins Turnier einstiegen, ging es für sie frühzeitig ins Bett.

Die B-Junioren erhielten in Begleitung von Viktor nochmals Ausgang.



Über die nächsten Tage wird noch berichtet. Hier einige Impressionen.




















Vielleicht können die Videos die unglaubliche Atmosphäre ein wenig wiedergeben.


Am 21.11.2010 wurden unsere Spieler in Mühlen für die Erfolge in Spanien geehrt




Hier das Werbevideo von Komm mit / Doppelklick

Bilder vom letzten Turnier



Wir waren untergebracht im 3 Sterne-Hotel Catalonia in Calella 




Calella liegt direkt am Strand / hier ein paar Eindrücke von RUF Jugendreisen




Wir fahren mit 4 Fußballmannschaften (2mal E und 2mal B-Jugend) vom 15.10.2010 bis 22.10.2010 zum internationalen Fußballturnier nach Barcelona.

68 Personen werden an der Fahrt teilnehmen.


Programmablauf:

Freitag, 15.10.2010, 16:00 Uhr

Abfahrt in Mühlen. Gegen Mittag startet die Busfahrt von Mühlen aus in Richtung Barcelona. Sie wird etwa 22 Stunden dauern.


Samstag, 16.10.2010, 12:30 Uhr

Ankunft in Malgrat deMar / Costa de Barcelona-Maresme, Spanien.         Empfang aller Teilnehmer am Meeting-Point, Aushändigung der Turnierunterlagen, Check-in ins 3 Sterne Hotel.          

21:00 Uhr Turnierbesprechung mit Trainern und Betreuern, Vorstellung des Verantstalter-Teams, Programm- und Turniererläuterungen.


Sonntag, 17.10.2010, 09:30 Uhr

09.30 Uhr Aufstellung aller Teilnehmer am Stadion in Pineda de Mar
Umzug durch die Stadt ins Stadion

10:00 Uhr Stimmungsvolle „ALLtogether“-Eröffnungsfeier im Stadion
Feierliche Zeremonie mit allen Mannschaften, Nationalhymnen

11:00 Uhr Eröffnungsspiel, anschließend Gruppenspiele nach Turnierplan

14:00 Uhr Ausflugsmöglichkeit**: Abenteuerpark „Activ Natura”

20:00 Uhr Ausflugsmöglichkeit**: Bowling-Abend in Blanes


Montag, 18.10.2010, 09:00 Uhr

09.00 Uhr, Gruppenspiele nach Turnierplan

16:00 Uhr, „ALLtogether“-Fun at the beach: Spaßige Strandspiele 

20:00 Uhr, Ausflugsmöglichkeit**: Flamenco und Show im „La Siesta“Dienstag,


Dienstag, 19.10.2010, 09:00 Uhr

09.00 Uhr, Gruppenspiele nach Turnierplan

10:00 Uhr, Ausflugsmöglichkeit**: Marineland – Wasserpark mit Delphin- und Seelöwenshow

20:00 Uhr, Ausflugsmöglichkeit**: Noche Medieval – Ritternacht für Jung und Alt mit urigem Essen

20:30 Uhr „Resümee“ für je einen Vertreter pro teilnehmende Mannschaft Einladung vom Veranstalter, Dankeschön für das Engagement in der Jugendarbeit, Imbiss nach Landessitte mit Rückblick auf die Veranstaltung und Austausch der Gastgeschenke mit einem Gemeindevertreter

22:00 Uhr, Discobesuch für „die Großen“ (Mindestalter 16 Jahre)


Mittwoch, 20.10.2010, 09:00 Uhr

09:00 Uhr, Beginn der Viertel- und Halbfinalspiele

09:00 Uhr, Ausflugsmöglichkeit**: Barcelona-Stadtrundfahrt, mit Besuch des „Camp Nou“ (Stadion des FC Barcelona)

17:00 Uhr, Beginn der Endspiele

22:00 Uhr Große „ALLtogether“-Siegerehrung mit Pokalvergabe und Abschlussfeuerwerk

Donnerstag, 21.10.2010, 10:00 Uhr, Abfahrt / Heimreise.

Freitag, 22.10.2010, ca. 08:00 Uhr, Ankunft in Mühlen.