Wir über uns / Impressum
U10 Nordcup 2011
EWE-Cup 2010/2011
Hallenbezirksmeisterschaften
Hallen-Nord-Cup 2013
Unsere  D1
Erfolge
Terminplaner
Hallenrunde 2010/11
Ergebnisse / Tabellen
Saison 2011/12
Aktuelles, Saison 2012/13
Archiv E-Jugend
GWM-Fußballcamp 2010
Intern. Turniere in Spanien
Gästebuch



Am Sonntag, den 30.01.2011, kam es zum Aufeinandertreffen der 2000er Kreisauswahlmannschaften aus dem Bezirk Weser Ems.

Mit dabei waren folgende Auswahlmannschaften:

Landkreis Oldenburg, Landkreis Osnabrück Nord, Landkreis Osnabrück Süd, Landkreis Emsland, Landkreis Diepholz, Landkreis Wilhelmshaven, Landkreis Cloppenburg, Landkreis Vechta Team A, Landkreis Vechta Team B, Stadt Oldenburg, Stadt Osnabrück und GW Mühlen.

GW Mühlen war nach einer kurzfristigen Absage eingesprungen und trat ohne ihre 5 Kreisauswahlspieler an. Sie verkauften sich hervorragend.

Bei Rundumbande entwickelten sich schnelle und hochklassige E-Jugendspiele. Das Turnier war auf sehr hohem Jugendniveu.

In der Gruppe A konnte sich die Kreisauswahl Vechta Team A mit 15 Punkten souverän vor Emsland (12 Punkte) durchsetzen. In der Gruppe B setzte sich Cloppenburg ebenfalls mit 15 Punkten souverän durch. Dahinter kamen dann gleich 3 Mannschaften mit jeweils 7 Punkten, wobei Osnabrück Stadt sich Osnabrück Stadt (12:10 Tore) nur auf Grund der mehr geschossenen Tore gegenüber Vechta (10:8 Tore) durchsetzen konnte.

Somit standen die Halbfinales fest.

Im ersten Halbfinale gewann die Auswahl des Kreises Vechta mit 4:0 gegen das Team von Osnabrück Stadt. Das 2. Halbfinale konnte Emsland mit 1:0 gegen Cloppenburg für sich entscheiden.

Im Spiel um Platz 3 siegte dann Cloppenburg mit 4:3 gegen Osnabrück Stadt.

Im anschließenden Finale kam es dann zur Überraschung. Der Favorit aus Vechta konnte die ersten guten Torchancen nicht nutzen und Emsland bestrafte dies mit einem schnellen Doppelschlag zum 0:2. Bis auf auf den Anschlusstreffer ließ Emsland nichts mehr anbrennen und erkämpfte sich so den Turniersieg in einem sehr guten Finale.


Alle Mannschaften haben guten Jugendfußball gezeigt. Die Spieler, Trainer und Eltern sind immer fair und sportlich miteinander umgegangen. Der Auftritt aller Beteiligten war Werbung für den Fußball.


NFV_Turnier_2011_U11_Kreisauswahl_Endergebnis.pdf

Torschützenkönig wurde mit 8 Treffern Luk Ihorst von der Kreisauswahl Vechta.

Ins Allstar-Team wurden folgende Spieler gewählt:

Thomas Bünnemeyer, Martin Kaufmann und Luk Ihorst alle Auswahl Vechta.  Dazu noch Rami Kanjo aus Cloppenburg und Gan-Luca Prondzina von OS-Stadt.


Urkunden zum Downloaden:


Urkunde HBM 2011_AllStar.pdf


Urkunde HBM 2011_Torsch.pdf


Urkunde HBM 2011_EL_N.pdf


Urkunde HBM 2011_VecA.pdf


Urkunde HBM 2011_Clp.pdf


Urkunde HBM 2011_OS_St.pdf


Urkunde HBM 2011_DH.pdf


Urkunde HBM 2011_VecB.pdf


Urkunde HBM 2011_GWM.pdf






Am 29.01. bestritten unsere Jungs als Gastspieler ein Turnier mit Werder Bremen in Südweyhe. Mit dabei war auch Luk Ihorst von SW Osterfeine. Mit 5 Siegen und einem Unentschieden holte Werder verdient diesen Titel. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Trainer.






Nach dem Turniersieg in Brake ging es einen Tag später zum EWE-Qualiturnier nach Meppen. Wie auch schon im September in Lohne wurde mit den gleichen Mannschaften die Qualifikation zur Endrunde für den EWE-Wintercup ausgespielt.


Unser Team konnte sich den Gruppensieg holen und traf im Halbfinale auf das Team aus Bösel. Trotz drückender Überlegenheit wollte der Ball nicht über die Linie und so mussten unsere Jungs in ein vermeidbares 9Meterschießen. Dank Katze konnten sie dieses wieder für sich entscheiden.

Im Finale konnten wir uns dann auch wieder mit 2:1 durchsetzen.


Der Sieg wurde dann noch mit der Wahl zum besten Spieler des Turnieres abgerundet. Martin Kaufmann wurde von Ailton geehrt.

Herzlichen Glückwunsch.



Wie auch schon beim Outdoor Turnier in Lohne war das Turnier von einem bunten Rahmenprogramm begleitet. In den Pausen konnten die Jungs die vielen Spielmöglichkeiten wahrnehmen. Selbst für das Mittagessen war gesorgt.


Ein Boxring war nicht aufgebaut. Aber Serhat wurde unglücklich im ersten Spiel von seinem Gegenspieler unterhalb seines Auges getroffen und erhielt so den Namen Klitschko.

Leider durfte er am Rest des Turnieres nicht mehr teilnehmen, da eine Gehirnerschütterung nicht auszuschließen war. Zum Glück war aber alles in Ordnung und Serhat erschien schon am Montag wieder beim Training.


Das Feiern konnten unsere Jungs schon immer gut. Jeder wollte den Pokal einmal anfassen. Und Ailton war ja auch immer in der Nähe.



Nach so einem Turnier geht es dann natürlich noch in die Kombüse. Moni hatte wieder einmal etwas leckeres zum Essen vorbereitet.


Und Trainer Ebby kann es kaum fassen. So darf es ruhig weitergehen.






Am 15.01.2011 reisten wir mal wieder zu einem Hallenturnier nach Brake. Sebastian hatte mal wieder eingeladen und bei diesen Turnieren muss man einfach dabei sein.

Diesmal konnten wir mit beiden Mannschaften an den Start gehen. Zusätzlich trat auch noch die Kreisauswahl des Jahrganges 2001 aus Vechta an.


An diesem Tag war unsere 1. Mannschaft aber einfach nicht zu bremsen. 3:0 gegen Jever, 2:0 gegen die Kreisauswahl Vechta, 6:0 gegen Ovelgönne und 1:0 gegen LTS Bremerhaven waren die Ergebnisse in der Gruppe.


Unsere 2. Mannschafte verkaufte sich ebenfalls gut, verpasste aber am Ende sehr knapp das Halbfinale. Das 0:1 im ersten Spiel gegen Heidkrug fiel erst 6 Sekunden vor Spielende, beim anschließenden 0:0 gegen Nordenham wollte der Ball einfach nicht über die Linie und das 2:0 gegen Wittstedt war dann der erste verdiente Erfolg. Im letzten Gruppenspiel gegen  Brake lagen unsere Jungs dann schon in Führung, konnten den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen und verloren am Ende noch mit 1:3. So spielten sie als Gruppen 3. um Platz 5. gegen Ovelgönne. Auch hier führten sie bis Sekunden vor Schluss mit 1:0, mussten dann aber quasi mit der Schlusssirene den Ausgleich hinnehmen. Das anschließende 9Meterschießen verloren sie leider mit 2:3.


Unsere I. Mannschaft konnte sich im Halbfinale gegen den Tus Heidkrug klar mit 6:2 durchsetzen. Im Finale wartete jetzt noch die starke Mannschaft aus Bremerhaven. Doch an diesem Tage waren wir nicht zu bremsen und gewann dieses Finale mit 3:0.


Erstmalig wurde in Brake auch ein Allstar Team gewählt. Martin als defensiver und Dominik als offensiver Spieler wurden als beste Spieler des Turnieres gewählt. Dominik wurde dabei noch mit 8 Treffern Torschützenkönig.




Ja und die Freude und das Feiern gehört einfach dazu. Und da haben unsere Jungs ja auch schon richtig Erfahrung.











Am 09.01.2011, in der Zeit von 09.00 bis 13.30 Uhr, wurde in Mühlen wieder der E-Junioren GWM-Cup ausgespielt. 

Wie schon in den letzten Jahren ein Vorbereitungsturnier für die anstehenden Aufgaben wie z.B. die Hallenbezirksmeisterschaften.

Erstmalig in Mühlen war auch der VFL Stenum dabei. Eine sympatische und spielstarke Mannschaft, welche im Landkreis Oldenburg kaum Konkurrenz hat. Ich habe selten ein Team erlebt, was uns so unter Druck setzen konnte. Da hat der Trainer Hergen ein klasse Team zusammengeführt.

Zusätzlich kam noch Ergün mit seiner U12 aus Damme vorbei.  Mit unserer 2. E hatten wir somit ein 4er Feld komplett.

Wir spielten jeweils 2 kompletten Runden, so dass jede Mannschaft auf 6 Spiele je 12 Minuten kam.

Am Ende konnte GWM I das Turnier mit einem knappen Vorsprung vor Stenum für sich entscheiden. Viel Zeit zum Jubeln blieb dann nicht, da die Kreisauswahlspieler von Mühlen (ingesamt 5) und die von Stenum (ebenfalls 5) noch zu einem Kreiswahlturnier nach Harpstedt mussten.



Wie auch schon im letzten Jahr wurde Spanien Hallenweltmeister. In einer neuen Zusammenstellung ließen sie am letzten Spieltag nichts mehr anbrennen uns sicherten sich durch ein 2:2 im entscheidenen letzten Spiel gegen Brasilien den Weltpokal.

Auch der Torschützenkönig kam von dem Weltmeister. Mit 18 Treffern konnte sich Kevin Steinfeld vor Dominik Soremba 17 Treffer die Torjägerkanone sichern.



Hallenweltmeisterschaft 2010

Wie auch im letzten Jahr wird vor Weihnachten in Mühlen die GWM-Hallenfußballweltmeister-schaft ausgespielt.
Es geht wieder um die begehrte WM-Trophäe.
Spielberechtigt sind Spieler der Jahrgänge
1998 bis 2000. 
Vier Mannschaften werden in diesem Jahr von einem B-Jugend-Spieler betreut, der gleichzeitig das Team als Torwart unterstützen wird.










  
  

Mannschaften / Teams / Tore

 Brasilien   Türkei       Spanien      Deutschland   
 Artur Erik Hubertus Stuki
 Dominik (17) Serhat (3) Kevin (18) Jonas (11)
 Paul Jakob (4) Franz (6) Felix (7)
 Manuel (3) Nico (4) Tim (7) Marvin (1)
 Nils (6) Fabian (5) Thomas (4) Benno


1. Spanien   9   24:15   15 Punkte              
2. Brasilien 9 24:24 13 Punkte
3. Türkei   9 17:23 12 Punkte
4. Deutschland   9 24:24 11 Punkte


1.   Jonas Pöhlking    11 Tore 
 Dominik Soremba   11 Tore
3. Kevin Steinfeld 10 Tore
4. Felix Beier 07 Tore
 Tim Deters 07 Tore
6. Niels Többen 06 Tore
 Franz Nieuwenhuizen   06 Tore
8. Fabian 05 Tore
9. Nico Bloemen 04 Tore
 Thomas Bünnemeyer 04 Tore
 Jakob Bloemen 04 Tore
12. Serhat Cankatar 03 Tore
 Manuel Wandler 03 Tore
14. Marvin Deters 01 Tore


15.12. Deutschland- Brasilien 2:4
15.12. Türkei- Spanien 0:3
15.12. Deutschland- Spanien 2:2
15.12. Türkei- Brasilien 2:1
15.12. Brasilien- Spanien 1:1
15.12. Deutschland- Türkei 0:2
11.12. Deutschland- Brasilien 5:1
11.12. Türkei- Spanien 3:1
11.12. Deutschland- Spanien 2:5
11.12. Türkei- Brasilien 3:2
11.12. Brasilien- Spanien 2:1
11.12. Deutschland- Türkei 4:1
08.12. Deutschland- Brasilien  2:4
08.12. Türkei- Spanien 2:4
08.12. Deutschland- Spanien 4:4
08.12. Türkei- Brasilien 3:5
08.12. Brasilien   - Spanien   0:3 
08.12. Deutschland  - Türkei 3:1



Unsere E2 gewinnt am vergangenen Wochenende in Vörden die Hallenkreismeisterschaft in der LK2. Dazu gratulieren wir recht herzlich.


Ein schöner Erfolg für folgende Spieler und Trainer:

Marvin, Nico, Paul, Tim, Manuel, Nils, Fabian, Benno und den Trainer Paul und Antonius.


Die E1 erlebt dagegen an diesem Wochenende ein regelrechtes Pearl Harbor. Nachdem sie am Samstag beim Blitzturnier mit Werder und Hannover 96 noch mit 5 Siegen und einem Unentschieden glänzen konnten und nach den beiden souveränen Vorrunden als Favorit in die Endrunde um die Hallenkeismeisterschaften gingen, waren sie an diesem Sonntag einfach nicht da.

Von Anfang an fehlte der Kopf, die Handlungsschnelligkeit und die körperliche Fitness waren einfach nicht da.

Gegen Lohne (2:0) und Bakum (4:1) konnten sie noch bestehen. Aber es war deutlich zu spüren, dass unsere Jungs an diesem Tage nicht "topfit" waren. Dazu kam noch, dass unser "Knipser" Franz aus gesundheitlichen Gründen nach dem Spiel gegen Bakum nicht mehr spielen konnte.

Und dann hatten wir nach dem 2. Spiel nur noch ein Spiel Pause bis Vechta. In diesem 3. Spiel führten wir dann auch erwartungsgemäß gegen den SFN mit 1:0, vergaßen aber, den Sack vorzeitig zu zu machen. Als dann durch zwei krasse individuelle Aussetzer unser Team mit 1:2 in Rückstand geriet, verloren die Jungs die gewohnte Ruhe. Sie warfen nochmals alles nach vorne, aber der Ball wollte nicht mehr über die Linie. Es war immer ein Bein dazwischen oder der Pfosten rettete. Eine Minute vor Schluss schlug dann noch eine Bogenlampe über Katze ins Tor zum 1:3 ein und damit war eine Serie von 41 ungeschlagenen Hallenpflichtspielen gebrochen.

Leider hatte der Spielplan es nicht gut mit uns gemeint. Wieder hatten wir nur ein Spiel Pause und die Jungs kaum Zeit ihre Enttäuschung zu verarbeiten. Jetzt mussten sie gegen Vörden ran, die zu diesem Zeitpunkt aus 3 Spielen erst einen Punkt ergattert hatten. Scheinbar hatten sie die erste Niederlage noch nicht verdaut, denn jetzt ging gar nichts mehr. Mit 1:6 ging unser Team hilflos unter. Und da Franz nicht mehr spielen konnte, waren auch die Wechselmöglichkeiten eingeschränkt.

Zum Glück hatten wir nach diesem Spiel 4 Spiele lang Pause und die Jungs konnten sich wieder einwenig finden und regenerieren.

Im letzten Spiel trafen wir auf RW Damme, die zu diesem Zeitpunkt schon Hallenkreismeister waren.

Letztes Ziel konnte es somit nur noch sein, RW Damme auf den Hallenkreismeisterschaften im direkten Vergleich auch ein drittes Mal zu schlagen. Mehr als ein 0:0 war aber an diesem Tage einfach nicht drin.

Abschließend muss man aber sagen, dass RW Damme an diesem Tage verdient Hallenkreismeister geworden ist. Auf dem Punkt topfit sein. Dieses Ziel haben wir leider nicht erreicht. Die Spieler aus Damme waren es und wurden somit auch verdient Hallenkreismeister.



E1 und E2 qualifizieren sich souverän für die Endrunden in ihren Leistungsklassen.

Leider werden die Endrunden der LK1 und LK2 zeitgleich am Sonntag ab 09.00 Uhr ausgetragen, so dass die Mannschaften sich nicht gegenseitig lautstark unterstützen können.

Die E1 trifft in Holdorf auch in dieser Reihenfolge auf die Teams von Lohne, Bakum, Vechta, Vörden und Damme.

Die E2 trifft in Vörden auch in dieser Reihenfolge auf die Teams aus Lohne2, Lohne 3, Damme 2, Damme 4 und Goldenstedt 1.



An den Wochenenden 13.-14.11. und 20.-21.11 starteten für unsere beiden ersten E-Jugend Mannschaften die Hallenkreismeisterschaften 2010/2011.

Um allen Spielern mehr Spielzeiten geben zu können, haben wir aus unseren 3 E-Jugendmannschaften 4 Mannschaften für die Halle gemeldet. Die beiden Mannschaften trainieren zusammen und werden auch einige gemeinsame Freundschaftsturniere zusammen bestreiten.

Mannschaft I                          Mannschaft II                       
Katze, Felix, Martin, Kevin,
Dominik, Franz, Serhat, Joni 
Marvin, Benno, Niels, Fabian,
Paul, Tim, Nico und Manuel

In der ersten Vorrunde zeigte sich bei beiden Mannschaften, dass die Jungs mit dem Übergang in die Halle noch arge Schwierigkeiten hatten. In der Rückrunde fanden sie dann zu ihrer gewohnten Stärke zurück und konnten sich am Ende auch verdient jeweils für die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaften qualifizieren. 

Die II. Mannschaft hatte in der 1. Vorrunde zwei Punkte Rückstand aufzuholen. Um nicht auf Schützenhilfe anderer Mannschaften angewiesen zu sein, konnte nur das Ziel sein, alle Spiele zu gewinnen. Und dieser Vorgabe kamen die Jungs auch beeindruckend nach. Mit 5 Siegen und 17:2 Toren sicherten sie sich den ersten Platz in ihrer Gruppe und können sich jetzt in Ruhe auf die Endrunde nächste Woche vorbereiten.

Auch die Mannschaft I hatte Anfangs Schwierigkeiten, konnte sich dann aber von Spiel zu Spiel steigern und den Gruppensieg bei 7 Siegen und einem Untentschieden souverän einfahren. Die Mannschaft ist jetzt in dieser Zusammenstellung (älterer Jahrgang 2000) seit 4 Jahren und 39 Pflichtspielen in Folge in der Halle ungeschlagen. Eine beeindruckende Serie mit 2 Hallenkreismeisterschaften.




1.  GW Mühlen      25:06   22 Punkte    +19
2. RW Damme 17:02 18 Punkte  +15 
3. SV Holdorf 08:14 13 Punkte  - 6
4. VFL Oythe 06:10   6 Punkte  - 4
5. Falke Steinfeld   03:17   0 Punkte  -14
21.11.8. Sp GWM I : SV Holdorf 1:1
21.11.7. Sp GWM I : RW Damme 3:1
21.11.6. Sp GWM I : VFL Oythe 4:1
21.11.5. Sp GWM I : Falke Steinfeld 6:1
14.11.4. Sp GWM I : Falke Steinfeld 4:0
14.11.3. Sp GWM I : VFL Oythe 2:0
14.11. 2. Sp  GWM I   :   RW Damme        2:1 
14.11.1. Sp GWM I   : SV Holdorf           3:1



1.  GW Mühlen II    29:06    25 Punkte       
2. BW Lohne II 24 Punkte
3. RW Visbek II      21 Punkte   
4. VFL Oythe IV   8 Punkte
5. VFL Oythe V   0 Punkte
20.11.10.Sp GWM II : RW Visbek II 3:0
20.11.9. Sp GWM II : VFL Oyhte IV 6:1
20.11.8. Sp GWM II : VFL Oythe IV 5:0
20.11.7. Sp GWM II   : BW Lohne II 2:1
20.11.6. Sp GWM II : GW Brockdorf III 1:0
13.11.5. Sp GWM II : GW Brockdorf III   2:0
13.11.4. Sp GWM II : BW Lohne II 2:0
13.11.3. Sp GWM II : VFL Oythe IV 1:1
13.11.2. Sp  GWM II   :   VFL Oythe V     5:0 
13.11.1. Sp GWM II : RW Visbek II  2:3 






Am 16.01.2010, ab 10:00 Uhr, wurde in Mühlen der E-Junioren GWM-Cup ausge spielt. 

Wie schon angekündigt, wurde es ein Hallenfußballturnier der besonderen Art.

Nach musikalischen Einlauf und Vorstellung der Mannschaften traf ein ausgezeichnetes Teilnehmerfeld aufeinander.

Durch die Rundumbande wurde den Zuschauern NonStop Fussball geboten.Und dies zum Teil vom Allerfeinsten.

Zur guten Stimmung gab es dann für jede Mannschaft noch eine eigene Torsirene, die jeweils mit namentlicher Nennung der Torschützen eingespielt wurde.

Den Titel holte sich der Gastgeber GW Mühlen I, die in einem spannenden Finale BW Lohne mit 3:1 besiegen konnten. Platz 3 ging an die U10 Kreisauswahl Vechta, die im kleinen Finale den SFN Vechta mit 3:0 besiegen konnten.

Torschützenkönig wurde Leo Westermann(GW Mühlen I)  mit 8 Treffern und zum besten Torwart des Turniers wurde Thomas Bünnemeyer (GW Mühlen II) gewählt.

Den golden Schuh zum besten Spieler des Turnieres erhielt der U10 Spieler Florian Holm aus der U10 Kreisauswahl Vechta.

Platzierungen und Ergebnisse - siehe unten - Fotos folgen.

 1  GW Mühlen   
 2  BW Lohne
 3  U 10 Kreisauswahl
 4  SFN Vechta
 5  RW Damme
 6  BS Vörden
 7  Falke Steinfeld
 8  SV Kroge
 9  GW Mühlen II
10  Burg Gretesch

 

GWM_Cup2010_Ergebnisse.pdf




Wie auch im letzten Jahr wurde vor Weihnachten in Mühlen die GWM-Hallenfußballweltmeister-schaft ausgespielt.
Es ging wieder um die begehrte WM-Trophäe.
Spielberechtigt waren  Spieler der Jahrgänge
1998 bis 2000. 
Vier Mannschaften wurden erstmalig in diesem Jahr von einem C-Jugend-Spieler betreut, der gleichzeitig das Team als Torwart unterstützen durfte.
Weltmeister wurde das Team aus Spanien. Im vorletzten Spiel konnten sie im direkten Duell mit Brasilien mit 2:1 gewinnen und sich somit vorab schon den Weltpokal sichern. Vor allem in der Defensive wusste das Team um Artur Hettinger besonders zu glänzen.

      
     
 Das strahlende Team vor ihrem Torwart Artur Hettinger, 
 von links nach rechts, Dominik, Tristan, Martin und Serhat.


NiederlandeArgentinienDeutschlandBrasilienSpanien
Felix MThomas B.Felix (Time)HubertusArtur
Kalli (16)Leonard (8)Robert (4)Leo (16)Martin (7)
Jakob (8)Torsten (2)Thomas (2)Enno (9)Dominik (10)
Cornelius (2)Jonas (8)Felix BCarl (5)Serhat (11)
Nico (1)Paul (1)Franz (2)Tim D (4)Tristan
HenningLars (2)Hui
Jan Kevin
Tim S (4)


1. Spanien       16  30:13   32 Punkte            1. Kalli 16 Treffer
2. Brasilien 16 35:31 26 Punkte 1. Leo 16 Treffer
3. Argentinien16 21:19 23 Punkte 3. Serhat 11 Treffer
4. Niederlande16 27:30 20 Punkte 4. Dominik 10 Treffer
5. Deutschland16 15:35 10 Punkte 5. Enno   9 Treffer 
    
     
12.12Deutschland-Brasilien0:423.12Deutschland-Brasilien2:2
12.12Spanien-Niederlande1:123.12Spanien-Niederlande3:1
12.12Deutschland-Argentinien0:023.12Deutschland-Argentinien0:1
12.12Brasilien-Spanien2:1 23.12Brasilien-Spanien1:2
12.12Niederlande-Argentinien0:023.12Niederlande-Argentinien2:0
12.12Spanien-Deutschland0:123.12Spanien-Deutschland3:1
12.12Argentinien-Brasilien1:323.12Argentinien-Brasilien2:1
12.12Niederlande-Deutschland1:123.12Niederlande-Deutschland4:2
12.12Argentinien-Spanien0:123.12Argentinien-Spanien0:0
12.12Brasilien-Niederlande3:223.12Brasilien-Niederlande4:0
12.12Argentinien-Deutschland3:016.12Deutschland-Brasilien5:1
02.12Brasilien-Niederlande4:416.12Spanien-Niederlande3:1
02.12Argentinien-Spanien3:116.12Deutschland-Argentinien1:1
02.12Deutschland-Brasilien1:416.12Brasilien-Spanien0:1
02.12Niederlande-Spanien2:116.12Niederlande-Argentinien1:2
02.12Brasilien-Argentinien0:416.12Spanien-Deutschland3:0
02.12Spanien-Deutschland4:016.12Argentinien-Brasilien2:3
02.12Niederlande-Argentinien2:216.12Niederlande-Deutschland2:0
02.12Spanien-Brasilien2:016.12Argentinien-Spanien0:4
02.12Deutschland-Niederlande   1:2    16.12Brasilien-Niederlande  3:2





1. SFN Vechta    5   7:4    10 Punkte 
2. SW Osterfeine   5  10:8    8 Punkte
3. GW Mühlen 5   8:8    7 Punkte
4. Frisia Goldenstedt 5   8:10    7 Punkte
5. VFL Oythe 5  10:11    6 Punkte
6. BS Vörden  5    8:10    4 Punkte
5. Sp GW Mühlen I- VFL Oythe  1:3
4. Sp GW Mühlen I- SFN Vechta  1:0
3. Sp GW Mühlen I- BS Vörden  3:3
2. Sp  GW Mühlen I  - Frisia Goldenstedt  0:1
1. Sp GW Mühlen I  - SW Osterfeine    3:1             



1. GW Mühlen I 24:8   28 P             1.  Falke Steinfeld    
2. SW Osterfeine    26:12 27 P2.SW Osterfeine II
3. RW Damme  17:17  21 P3.GW Mühlen II
4. BW Lohne 17:13  20 P4.GW Mühlen III
5. Falke Steinfeld 24:20 17 P5.SV Holdorf II
6. SV Kroge    9:31   6 P6.SV Holdorf III
7. GW Brockdorf   9:25    4 P7.Tus Lutten II
12.SpGWM I:SW Osterfeine  4:0 12.GWM II:SV Holdorf II 1:2
11.SpGWM I:SV Kroge   5:1 11.GWM II:SW Osterfeine II 0:4
10.SpGWM I:Falke Steinfeld  2:4 10.GWM II:Falke Steinfeld II 1:1
9. SpGWM I:RW Damme  3:0 9.GWM II :GWM III 1:0
8. SpGWM I:BW Lohne  1:0 8.GWM II:SV Holdorf III 2:0
7. SpGWM I:GW Brockdorf  2:0 7.GWM II:Tus Lutten II 0:0
6. SpGWM I:GW Brockdorf  1:06.GWM II:Tus Lutten II 3:0
5. SpGWM I:BW Lohne  2:05.GWM II:SV Holdorf III 2:0
4. SpGWM I:RW Damme  0:14.GWM II:GWM III 3:1
3. SpGWM I:Falke Steinfeld  1:13.GWM II:Falke Steinfeld II 2:1
2. SpGWM I:SV Kroge  1:02.GWM II:SW Osterfeine II 0:1
1. SpGWM I :SW Osterfeine   2:1         1. GWM II:SV Holdorf II 1:0




Tabelle und Spieltage der  I. E-Jugend - Kreisliga  Süd

Tabelle und Spieltage der II. E-Jugend - 1. Kreisklasse


TS01.11.09GW Mühlen:Werder Bremen  3:7
9.Sp31.10.09BW Lohne:GW Mühlen  1:16
8.Sp22.10.09GW Mühlen:BS Vörden13:0
7.Sp17.10.09SV Kroge:GW Mühlen  2:6
6.Sp 29.09.09GW Mühlen:SV Holdorf16:0
5.Sp19.09.09TV Dinklage:GW Mühlen  1:4
TS13.09.09GW Mühlen  :Tus Varrel   2:2   11 gegen 11   
4.Sp12.09.09Falke Steinfeld:GW Mühlen  2:10
3.Sp05.09.09GW Mühlen:RW Damme  9:1
2.Sp03.09.09SW Osterfeine:GW Mühlen  5:3
TS29.08.09GW Mühlen:Weyhe Lahausen  2:0 25 Minuten
TS29.08.09GW Mühlen:GW Mühlen II  9:0 25 Minuten
TS29.08.09GW Mühlen:SC Lastrup  3:0 25 Minuten
1.Sp22.08.09GW Mühlen:Tus Neuenkirchen  3:1
TS15.08.09GW Mühlen:SV Kroge  5:0
TS08.08.09GW Mühlen:SFN Vechta  8:1